Tierisch gut beraten - Systemintegrative und tiergestützte Beratung Systemintegrative und tiergestützte Beratung, Weiterbildung und Pädagogik
Slideshow Bild

Über uns - Tierisch gut beraten - tiergestützte Pädagogik - Sachsen

Gestatten Sie, dass wir uns vorstellen:

Pia Lehmann | PädagoginMein Name ist Pia Lehmann. Ich bin Diplomlehrerin, Sonderschullehrerin, systemische Beraterin (Abschluss Liehrnhof Akademie) und tiergestützte Pädagogin (Tiergestützte Basiskompetenz im Kontext Schule - Zertifikat Liehrnhof Akademie). Nach langjähriger Tätigkeit als Leiterin eines Förderschulzentrums in Dresden habe ich mich entschlossen eine neue berufliche Perspektive zu entwickeln. Wichtige Impulse dazu habe ich durch meinen autistischen Sohn sowie meine langjährige Tätigkeit in unterschiedlichen ehrenamtlichen Gremien der Behindertenhilfe erhalten. Mein umfangreiches Fachwissen habe ich in zahlreichen Weiterbildungen immer wieder aktualisiert und vertieft (z.B. Gestützte Kommunikation, Methoden der systemischen Arbeit, systemisches Aggressionsmanagement, Konfliktmanagement in der modernen Unternehmensführung und andere). Schon oft konnte ich mein Wissen und meine Erfahrungen auch an andere weitergeben, so zum Beispiel in Vorträgen auf Fachtagungen, als Dozentin in Weiterbildungsveranstaltungen oder Veröffentlichungen in Fachzeitschriften.

Tara Ich bin Tara, eine Labradorhündin, und am 21.05.2009 geboren. Bereits seit meiner 10. Lebenswoche habe ich mein Frauchen im Schulalltag begleitet. Weil Frauchen meinte, dass man da auch als Hund bestimmte Sachen können muss, hat sie mit mir von Anfang an eine Hundeschule besucht, und im Oktober 2010 haben wir die Begleithundprüfung abgelegt. Damit ich meine Arbeit gut machen kann, musste ich aber noch mehr lernen. Und so hat mein Frauchen sogar extra Hundetrainer für meine Ausbildung als Schulhund engagiert. Ein Glück, dass Frauchen bei all diesen Übungen auch immer mitmachen musste. So haben wir von Anfang an viel Zeit miteinander verbracht und viel Spaß erlebt. Auch jetzt haben wir viel Freude an unserer gemeinsamen Arbeit. Ich finde es immer richtig toll, wenn die Menschen mit mir Spiele machen oder wenn ich gestreichelt werde. Das ist doch ein Hundeleben...

Tara Und ich bin Emil. Ich bin am 13.07.2016 in der Nähe von Arnsdorf geboren. Seit 10. September 2016 lebe ich bei Familie Lehmann. Ich werde auch zum Therapiehund ausgebildet. Deshalb darf ich manchmal auch schon Frauchen und Tara bei der Arbeit begleiten. Dabei schaue ich mir viel von Tara ab. Frauchen zeigt und erklärt den Menschen wie sie sich verhalten können, damit ich mich nicht erschrecke und wo ich am liebsten gestreichelt werde. Und ich soll möglichst langsam auf die Leute zugehen. Das fällt mir manchmal noch ein bisschen schwer, aber so lernen wir gemeinsam Rücksicht zu nehmen. Die Leute sagen, dass ich ein freundlicher Hund bin und viel Charme habe. Das gefällt mir natürlich sehr.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Über uns

Gestatten Sie, dass wir uns vorstellen.
mehr Informationen

Kontakt

info@tierisch-gut-beraten.com
T: 01522/4466866
mehr Informationen

Weiterbildungen

 - 
01665 Taubenheim bei Dresden, Hauptstr. 21
X

Beschreibung

Nicht jeder Hund eignet sich für jedes Einsatzgebiet gleichermaßen. Es liegt in der Verantwortung des Hundehalters, die Stärken und Schwächen seines Hundes zu kennen, ihn angemessen zu schützen und tiergestützte Einsätze so zu planen und durchzuführen, dass es dem Hund dabei gut geht.


Vorausschauendes Handeln, das Kennen und Erkennen von Stresssignalen beim Hund und situationsgerechtes Reagieren sind einige Kompetenzen des Hundehalters, um das für seinen Hund individuell passende Einsatzgebiet zu finden und Einsätze tiergerecht durchzuführen.

Im Mensch - Hund - Teamcheck wird die Zusammenarbeit von Mensch und Hund beobachet, Stärken und Schwächen analysiert und ausgewertet.

Zunächst schätzen die Hundehalter ihren Hund und sich selbst anhand eines Fragebogens selbst ein. Danach werden die Teams bei verschiedenen praktischen Übungen und Aufgabenstellungen beobachtet. Eingeschätzt werden u.a. das Sozialverhalten des Hundes gegenüber anderen Hunden, das Verhalten gegenüber Menschen, Stressmanagement, Bindung und Beziehung. Dabei schaut die Hundetrainerin Ines Zuschke auf das Verhalten des Hundes, während ich das Verhalten der Hundehalter beobachte. Dabei kommt es nicht darauf an, dass der Hund alle Aufgaben perfekt meistert. Vielmehr geht es darum, wie der Mensch sich in der Interaktion mit seinem Hund verhält und wie gut er seinen Hund kennt.

Zum Abschluss erfolgt die Auswertung. Jeder Teilnehmer erhält eine Einschätzung mit Hinweisen für den tiergestützten Einsatz sowie für einen individuellen Trainingsplan.

Das Seminar eignet sich für Hundehalter, die ihren Hund tiergestützt einsetzen oder für die Zukunft planen oder die sich und ihren Hund besser kennenlernen möchten. Besonders zu empfehlen ist das Seminar in Vorbereitung auf den Grundkurs Tiergestützte Arbeit mit Hunden oder im Anschluss an den Grundkurs.

Termine: 23.01.2021               9:30 - 15:30 Uhr
                24.01.2021               9:30 - 12:30 Uhr

Ort:        Hundeschule Ines Zuschke www.zuschke-hundeberaterin.de
               Hauptstr. 21, 01665 Taubenheim

Kosten:    195,-€

Teilnehmerzahl: 6 bis 8 Mensch - Hund - Teams
B
mehr Informationen

Aktuelles


Mensch - Hund - Teamcheck


mehr Informationen

Modularer Grundkurs Tiergestützte Arbeit mit Hunden - Termine für 2021 - Anmeldungen sind ab sofort möglich


mehr Informationen

Termine Aufbauseminare Einsatz von Tieren bei Menschen mit Autismusspektrumstörungen und bei Kindern mit herausforderndem Verhalten, Termin 4. Netzwerktreffen


mehr Informationen