Tierisch gut beraten - Systemintegrative und tiergestützte Beratung Systemintegrative und tiergestützte Beratung, Weiterbildung und Pädagogik
Slideshow Bild

Weiterbildungen & Termine - Tierisch gut beraten

Weiterbildung

Getragen von dem Verständnis, dass jeder Mensch unabhängig davon, ob er krank oder gesund, alt oder jung, behindert oder nicht behindert ist, den gleichen Wert hat und uneingeschränkten Respekt verdient, biete ich zu folgenden und anderen Themen Weiterbildungen an:
  • Autismus (Grundlageninformation) für Eltern und Mitarbeiter in Einrichtungen und Schulen
  • wertschätzender und ressourcenorientierter Umgang mit Verhaltensbesonderheiten bei Menschen mit Autismusspektrumstörungen oder anderen Behinderungen
  • Gewaltfrei und respektvoll kommunizieren in Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe
  • Paradigmenwechsel in der Behindertenhilfe - Was Inklusion wirklich bedeutet und welche praktischen Konsequenzen sich daraus im Alltag ergeben (Seminar für Betroffene, Angehörige und Mitarbeiter in Einrichtungen und Diensten)
  • Selbstbestimmt leben mit persönlicher Assistenz (Der Weg vom Wunsch bis zur Realität)
  • Grundlagen und Möglichkeiten Tiergestützter Pädagogik allgemein sowie bei Menschen mit unterschiedlichen Unterstützungsbedarfen, besonders bei Menschen mit Autismusspektrumstörungen
  • Einsatz von Hunden in Schulen
Zu diesen Themen führe ich gern auch Seminare als in - house - Veranstaltung bei Ihnen durch.

Mit der Bildungsprämie Weiterbildungsmaßnahmen staatlich fördern lassen:

Der Staat fördert berufliche Weiterbildungen für Personen mit geringen Einkommen mit bis zu 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren, max. bis zu 500,00 €, pro Maßnahme.
Nähere Informationen finden Sie unter www.bildungspraemie.info
Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Termine

Fr
13. Nov

Aufbauseminar Einsatz von Tieren bei Kindern mit herausforderndem Verhalten

Wann:  - 
Wo: Zum Tälchen 2, 01723 Kesselsdorf
Beschreibung Teilnehmen

Beschreibung

Oft begegnen uns im Alltag Kinder, deren Verhalten in bestimmten Situationen nicht unseren Erwartungen entspricht oder von der so genannten sozialen Norm abweicht. Die Ursachen und die Funktionen dieses Verhaltens sind vielfältig. Das Seminar beschäftigt damit, wie Tiere gezielt eingesetzt werden können, um Kindern mit herausforderndem Verhalten zu helfen.

Zugangsvoraussetzung ist die Teilnahme am Grundkurs Tiergestützte Arbeit mit Hunden oder ein anderer Nachweis fundierter Grundkenntnisse über tiergestützte Arbeit. Bitte kontaktieren Sie mich per Mail oder Telefon, wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Zugangsvoraussetzungen anerkannt werden.

Seminarinhalte:

- Kurzinformation: Was verstehen wir unter herausforderndem Verhalten?
- mögliche Ursachen für die Entstehung von herausforderndem Verhalten bei Kindern
- systemischer Ansatz im Umgang mit herausforderndem Verhalten
- mögliche Einsatzfelder von Tieren bei Kindern mit herausforderndem Verhalten
- besondere Einsatzmöglicheiten von Hunden
- praktische Übungen mit Hunden

Seminarzeiten:

13.11.2020          9:30 Uhr - 17:00 Uhr
14.11.2020          9:30 Uhr - 17:00 Uhr

Ort:                    Zum Tälchen 2, 01723 Kesselsdorf


Kosten:               250,00 €

Anmeldung zur Teilnahme

 Persönliche Angaben 




 Anmerkungen 


 Hinweis 
Fett geschriebene Felder sind Pflichtangaben.

Sa
28. Nov

Mensch - Hund - Teamcheck

Wann:  - 
Wo: 01665 Taubenheim bei Dresden, Hauptstr. 21
Beschreibung Teilnehmen

Beschreibung

Müssen Hunde, die tiergestützt eingesetzt werden, sich alles gefallen lassen? Müssen sie sich immer von jedem streicheln lassen und dürfen sich in Bedrängnis nicht wehren? Wir sagen NEIN. Vielmehr ist es die Verantwortung des Hundehalters, die Stärken und Schwächen seines Hundes zu kennen, ihn angemessen zu schützen und tiergestützte Einsätze so zu planen und durchzuführen, dass es dem Hund dabei gut geht. 

Tierschutz und Tierethik haben in der tiergestützten Arbeit oberste Priorität.

Vorausschauendes Handeln, das Kennen und Erkennen von Stresssignalen beim Hund und situationsgerechtes Reagieren sind einige Kompetenzen des Hundehalters, um das für seinen Hund individuell passende Einsatzgebiet zu finden und Einsätze tiergerecht durchzuführen.

Im Mensch - Hund - Teamcheck wird die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund beobachtet, Stärken und Schwächen analysiert und ausgewertet.

Zunächst schätzen die Hundehalter ihren Hund und sich selbst anhand eines Fragebogens selbst ein. Danach werden die Teams bei verschiedenen praktischen Übungen und Aufgabenstellungen beobachtet. Eingeschätzt werden u.a. das Sozialverhalten des Hundes gegenüber anderen Hunden, das Verhalten gegenüber Menschen, Stressmanagment, Bindung und Beziehung. Dabei schaut die Hundetrainerin Ines Zuschke auf das Verhalten des Hundes, während ich das Verhalten der Hundehalter beobachte. Dabei kommt es nicht darauf an, dass der Hund alle Aufgaben perfekt meistert. Vielmehr geht es darum, wie der Mensch sich in der Interaktion mit seinem Hund verhält und wie gut er seinen Hund kennt.

Zum Abschluss erfolgt die Auswertung. Jeder Teilnehmer erhält eine Einschätzung mit Hinweisen für den tiergestützten Einsatz sowie für einen individuellen Trainingsplan.

Das Seminar eignet sich für Hundehalter, die ihren Hund tiergestützt einsetzen oder das für die Zukunft planen oder die sich und ihren Hund besser kennenlernen möchten. Besonders zu empfehlen ist das Seminar in Vorbereitung auf den Grundkurs Tiergestützte Arbeit mit Hunden oder im Anschluss an den Grundkurs.


Termine:    28.11.2020           9:30 - 15:30 Uhr
                   29.11.2020           9:30 - 12:30 Uhr

Ort:           Hundeschule Ines Zuschke www.zuschke-hundeberaterin.de
                  Hauptstr. 21, 01665 Taubenheim

Kosten:     195,-€

Teilnehmerzahl: 6 bis 8 Mensch - Hund - Teams

Anmeldung zur Teilnahme

 Persönliche Angaben 




 Anmerkungen 


 Hinweis 
Fett geschriebene Felder sind Pflichtangaben.

Sa
23. Jan

Mensch - Hund - Teamcheck

Wann:  - 
Wo: 01665 Taubenheim bei Dresden, Hauptstr. 21
Beschreibung Teilnehmen

Beschreibung

Müssen Hunde, die tiergestützt eingesetzt werden, sich alles gefallen lassen? Müssen sie sich immer von jedem streicheln lassen und dürfen sich in Bedrängnis nicht wehren? Wir sagen NEIN. Vielmehr ist es die Verantwortung des Hundehalters, die Stärken und Schwächen seines Hundes zu kennen, ihn angemessen zu schützen und tiergestützte Einsätze so zu planen und durchzuführen, dass es dem Hund dabei gut geht.

Tierschutz und Tierethik haben in der tiergestützten Arbeit oberste Priorität.

Vorausschauendes Handeln, das Kennen und Erkennen von Stresssignalen beim Hund und situationsgerechtes Reagieren sind einige Kompetenzen des Hundehalters, um das für seinen Hund individuell passende Einsatzgebiet zu finden und Einsätze tiergerecht durchzuführen.

Im Mensch - Hund - Teamcheck wird die Zusammenarbeit von Mensch und Hund beobachet, Stärken und Schwächen analysiert und ausgewertet.

Zunächst schätzen die Hundehalter ihren Hund und sich selbst anhand eines Fragebogens selbst ein. Danach werden die Teams bei verschiedenen praktischen Übungen und Aufgabenstellungen beobachtet. Eingeschätzt werden u.a. das Sozialverhalten des Hundes gegenüber anderen Hunden, das Verhalten gegenüber Menschen, Stressmanagement, Bindung und Beziehung. Dabei schaut die Hundetrainerin Ines Zuschke auf das Verhalten des Hundes, während ich das Verhalten der Hundehalter beobachte. Dabei kommt es nicht darauf an, dass der Hund alle Aufgaben perfekt meistert. Vielmehr geht es darum, wie der Mensch sich in der Interaktion mit seinem Hund verhält und wie gut er seinen Hund kennt.

Zum Abschluss erfolgt die Auswertung. Jeder Teilnehmer erhält eine Einschätzung mit Hinweisen für den tiergestützten Einsatz sowie für einen individuellen Trainingsplan.

Das Seminar eignet sich für Hundehalter, die ihren Hund tiergestützt einsetzen oder für die Zukunft planen oder die sich und ihren Hund besser kennenlernen möchten. Besonders zu empfehlen ist das Seminar in Vorbereitung auf den Grundkurs Tiergestützte Arbeit mit Hunden oder im Anschluss an den Grundkurs.

Termine: 23.01.2021               9:30 - 15:30 Uhr
                24.01.2021               9:30 - 12:30 Uhr

Ort:        Hundeschule Ines Zuschke www.zuschke-hundeberaterin.de
               Hauptstr. 21, 01665 Taubenheim

Kosten:    195,-€

Teilnehmerzahl: 6 bis 8 Mensch - Hund - Teams

Anmeldung zur Teilnahme

 Persönliche Angaben 




 Anmerkungen 


 Hinweis 
Fett geschriebene Felder sind Pflichtangaben.

Sa
27. Feb

Netzwerktreffen Tiergestützt arbeitender Pädagogen, Therapeuten und ehrenamtlich Tätiger

Wann:  - 
Wo: Zum Tälchen 2, 01723 Kesselsdorf
Beschreibung Teilnehmen

Beschreibung

Das 5. Netzwerktreffen findet am 27.02.2021 um 9:30 Uhr in Kesselsdorf statt. Interessierte Neulinge wie auch alte Hasen sind wieder herzlich eingeladen zum Erfahrungsaustausch. Um besser planen zu können, bitte ich um Anmeldung bis 19.02.2021. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Über eine freiwillige Spende an die Stiftung EDDI würden wir uns aber freuen. Nähere Informationen gibt es hier:  www.stiftung-eddi.de

Anmeldung zur Teilnahme

 Persönliche Angaben 




 Anmerkungen 


 Hinweis 
Fett geschriebene Felder sind Pflichtangaben.

Fr
07. Mai

Modularer Grundkurs Tiergestützte Arbeit mit Hunden

Wann:  - 
Wo: Zum Tälchen 2, 01723 Kesselsdorf
Beschreibung Teilnehmen

Beschreibung

Dieser Kurs richtet sich an Personen, die tiergestützt mit ihrem Hund im pädagogischen, therapeutischen oder projektbezogenen sozialen Kontext arbeiten möchten.

Sie lernen, Ihren Hund artgerecht und gezielt zum Wohle von Mensch und Tier in Ihrem beruflichen Umfeld oder als Besuchshund einzusetzen und selbständig tiergestützte Aktionen zu planen und durchzuführen. Die Seminare werden praxisorientiert durchgeführt und mit Tools aus der systemischen Arbeit verbunden. So können Sie die theoretischen Inhalte im Rahmen der Seminare praktisch ausprobieren und anwenden.

Zur speziellen Ausbildung des Hundes oder Fragen in Bezug auf die Eignung des eigenen Hundes empfehle ich eine erfahrene Hundeschule, die Kenntnis von den Anforderungen an den Hund bei tiergestützten Einsätzen hat und Hunde mit positiver Verstärkung ausbildet.

Meine Kooperationspartnerin ist die Hundeschule Ines Zuschke in Taubenheim: www.zuschke-hundeberaterin.de

Ablauf:
64 Seminarstunden
10 Praxisstunden
Hausarbeit (5 -10 Seiten)

Abschluss mit Zertifikat

Die Module können auch einzeln belegt werden, wenn freie Plätze vorhanden sind.

Termine:
1. Modul 07.05. - 09.05.2021
2. Modul 11.06. - 13.06.2021
3. Modul 09.07. - 11.07.2021
4. Modul 10.09. - 12.09.2021

Die Seminare finden jeweils Freitag 15:00 Uhr - 18:30 Uhr, Samstag 9:30 Uhr - 17:00 Uhr und Sonntag 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr statt.

Ort: Zum Tälchen 2, 01723 Kesselsdorf

Teilnehmerzahl max. 10         

Kosten: 240,00 € je Modul zzgl. 40,00 € für die Zertifizierung

Inhalte der einzelnen Module:

1. Grundlagen der tiergestützten Arbeit                                                                                                                                                                      
- Grundlagen der Mensch - Tier - Beziehung
- Wirkfaktoren von Tieren auf Menschen
- Anwendungsfelder und Methoden der tiergestützten Arbeit
- Einsatz unterschiedlicher Spezies (Welches Tier eignet sich für welche Aufgabenstellung?)
- Ethik und Recht
- der systemische Ansatz in der tiergestützten Arbeit

2. Kommunikation und Lernverhalten von Hunden

- Ethologie und Soziologie des Hundes
- Kommunikation Hund - Hund
- Kommunikation Mensch - Hund
- Lernverhalten von Hunden
- Ausbildungsmethoden und Ausbildungsinhalte von Hunden für den tiergestützten Einsatz
- das Mensch - Hund - Team
- Hundegesundheit
- Stress beim Hund und Entspannung für den Hund

3. Grundlagen und Voraussetzungen für den Einsatz von Hunden in der tiergestützten Arbeit

- Voraussetzungen beim Menschen
- Voraussetzungen beim Hund
- institutionelle Voraussetzungen
- Einsatz von Hunden in verschiedenen Kontexten (Schulhund, Besuchshund, Therapiehund, Einsatz bei Kindern, Menschen mit Behinderung, Senioren u.a.)

4. Planung, Vorbereitung und Durchführung tiergestützter Vorhaben mit Hunden
- konzeptionelle Überlegungen
- Vorbereitung und Planung tiergestützter Einsätze
- praktische Übungen für verschiedene Einsatzbereiche

Empfehlung:                   

Teilnahme am Mensch - Hund - Teamcheck in Vorbereitung auf oder im Nachgang zum Grundkurs.

Für Interessenten und Teilnehmer, die eine von der ISAAT anerkannte Ausbildung anstreben: Dieser Grundkurs wird von der Liehrnhof - Akademie als gleichwertig mit dem dort angebotenen Kurs Tiergestützte Basiskompetenz
anerkannt und berechtigt zur Teilnahme am Aufbaukurs Tiergestützte Fachkraft. Nähere Informationen gibt es hier: www.liehrnhof-akademie.de

Anmeldung zur Teilnahme

 Persönliche Angaben 




 Anmerkungen 


 Hinweis 
Fett geschriebene Felder sind Pflichtangaben.


Über uns

Gestatten Sie, dass wir uns vorstellen.
mehr Informationen

Kontakt

info@tierisch-gut-beraten.com
T: 01522/4466866
mehr Informationen

Weiterbildungen

 - 
Zum Tälchen 2, 01723 Kesselsdorf
X

Beschreibung

Oft begegnen uns im Alltag Kinder, deren Verhalten in bestimmten Situationen nicht unseren Erwartungen entspricht oder von der so genannten sozialen Norm abweicht. Die Ursachen und die Funktionen dieses Verhaltens sind vielfältig. Das Seminar beschäftigt damit, wie Tiere gezielt eingesetzt werden können, um Kindern mit herausforderndem Verhalten zu helfen.

Zugangsvoraussetzung ist die Teilnahme am Grundkurs Tiergestützte Arbeit mit Hunden oder ein anderer Nachweis fundierter Grundkenntnisse über tiergestützte Arbeit. Bitte kontaktieren Sie mich per Mail oder Telefon, wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Zugangsvoraussetzungen anerkannt werden.

Seminarinhalte:

- Kurzinformation: Was verstehen wir unter herausforderndem Verhalten?
- mögliche Ursachen für die Entstehung von herausforderndem Verhalten bei Kindern
- systemischer Ansatz im Umgang mit herausforderndem Verhalten
- mögliche Einsatzfelder von Tieren bei Kindern mit herausforderndem Verhalten
- besondere Einsatzmöglicheiten von Hunden
- praktische Übungen mit Hunden

Seminarzeiten:

13.11.2020          9:30 Uhr - 17:00 Uhr
14.11.2020          9:30 Uhr - 17:00 Uhr

Ort:                    Zum Tälchen 2, 01723 Kesselsdorf


Kosten:               250,00 €
B
mehr Informationen

Aktuelles


Mensch - Hund - Teamcheck


mehr Informationen

Modularer Grundkurs Tiergestützte Arbeit mit Hunden - Termine für 2021 - Anmeldungen sind ab sofort möglich


mehr Informationen

Termine Aufbauseminare Einsatz von Tieren bei Menschen mit Autismusspektrumstörungen und bei Kindern mit herausforderndem Verhalten, Termin 4. Netzwerktreffen


mehr Informationen